01.07.2016 15:19
 Startseite   Kontakt 
Impressum   
 CDU-Stadtverband Osterwieck
 




Herzlich willkommen


28.06.2016 | Halberstädter Volksstimme / mhe
Räuscher sieht höchste Zeit für Konzepte
CDU-Bürgermeisterkandidat kritisiert die hohen laufenden Kosten für Steuerzahler durch zu viele Säle in Osterwieck

Folgender Artikel wurde am 28.06.16 in der Halberstädter Volksstimme veröffentlicht. Den entsprechenden Auszug finden Sie hier!

Dass es in der Osterwiecker Altstadt (zu) viele städtisch betriebene Objekte mit Sälen bzw. Veranstaltungsräumen gibt, ist manches Mal schon im Stadtrat diskutiert worden. Auch CDU-Bürgermeisterkandidat Alexander Räuscher sieht dabei die Kosten für die Steuerzahler und sagt: „Es ist ja nicht so, dass wir eine Saalarmut haben.


21.04.2016 | CDU Osterwieck
Alexander Räuscher ist Bürgermeisterkandidat
Unternehmer tritt bei der Wahl im Oktober für die CDU an

Der CDU Stadtverband Osterwieck hat am auf der Mitgliederversammlung am 17.04.2016 Alexander Räuscher als Kandidaten für die im Oktober stattfindende Bürgermeisterwahl nominiert.



11.12.2015 | CDU Osterwieck
Nikolaus-Besuch bei den Jüngsten in Veltheim
Familiäre Einrichtung beherbergt 24 Kinder

Mittlerweile ist es zu einer guten Tradition in der Vorweihnachtszeit geworden, dass der regionale CDU-Landtagsabgeordnete Bernhard Daldrup eine Kindertagesstätte in der Einheitsgemeinde Osterwieck mit Weihnachtssüßigkeiten und Obst überrascht und sich über die Einrichtung vor Ort informiert.


06.12.2015 | CDU Osterwieck
Peter Eisemann bleibt Vorsitzender der CDU Osterwieck
Bisheriger Vorstand im Amt bestätigt

Bei der Mitgliederversammlung am Nikolaustag in der Fallsteinklause standen unter anderem die turnusmäßigen Wahlen zum Stadtverbandsvorstand an. Der alte Vorstand ist gleichzeitig auch der neue.




29.09.2015 | CDU Osterwieck
Polizisten wieder auf der Straße zu sehen
Resümee nach einem Jahr Polizeistrukturreform

Vor rund einem Jahr trat die Polizeistrukturreform des Landes Sachsen-Anhalt in Kraft. Viel wurde vermutet, diskutiert und spekuliert.
Die CDU Osterwieck nahm dies zum Anlass, um direkt mit der Polizei ins Gespräch zu kommen.



Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Impressionen
News-Ticker

Ticker der
CDU Deutschlands
 
 
 
0.40 sec.